Unerwartet schnell: ChatGPT Plugins – 12 Tools sind dabei

Mit den neuen Plug-Ins für ChatGPT erweitert OpenAI die Fähigkeiten des Chatbots erheblich und gibt ihm erstmals Zugang zu Live-Daten aus dem Web. Dieses Upgrade ermöglicht ChatGPT nicht nur das Durchsuchen des Webs, sondern auch die Interaktion mit bestimmten Websites, was zu einer umfassenden Schnittstelle für alle möglichen Dienste und Websites führen kann. Wir betrachten die Vorteile der neuen Plug-Ins und diskutieren mögliche Sicherheitsbedenken. Erfahren Sie mehr darüber, wie ChatGPT Plug-Ins Ihre Benutzererfahrung verbessern und Ihre Produktivität steigern können.

ChatGPT Plugins – wow ich begeistert! Schon wieder Neuigkeiten von OpenAI.
Hast du schon von den neuen Plugins für ChatGPT gehört? Darum geht es in diesem Artikel.

Das ist ein Upgrade, das die Fähigkeiten des Chatbots erheblich erweitert und ihm erstmals den Zugriff auf Live-Daten aus dem Web ermöglicht.

Twitter Meldung von Sam Altmann

Bisher war ChatGPT auf die Informationen seiner Trainingsdaten beschränkt, die bis 2021 reichen.

Mit den Plug-Ins kann der Bot jedoch nicht nur das Web durchsuchen, sondern auch mit bestimmten Websites interagieren. Das bedeutet, dass ChatGPT zu einer umfassenden Schnittstelle für alle möglichen Dienste und Websites werden kann. Es ist fast so, als ob man anderen Diensten die „Augen und Ohren“ von ChatGPT zur Verfügung stellt.

Welche ChatGPT Plugins gibt es?

In einem Demovideo wird gezeigt, wie jemand ChatGPT verwendet, um ein Rezept zu finden und die benötigten Zutaten von Instacart zu bestellen. ChatGPT lädt automatisch die Zutatenliste in den Einkaufsdienst und leitet den Benutzer zur Website weiter, um die Bestellung abzuschließen.

OpenAI gibt an, dass es den Zugang zu den Plug-Ins „einer kleinen Gruppe von Benutzern“ zur Verfügung stellt.
Zu Beginn gibt es 12 Plug-Ins für externe Websites, darunter
FiscalNoteMilo FamilyOpenTableShopifySlackSpeakWolfram, Instacart, Expedia, Kayak, Klarna Shopping und Zapier.

Quelle

Spannend ist das auf dem Blog von OpenAI Slack erwähnt wird, aber es keine grafische Darstellung gibt.

Es gibt 11 externe ChatGPT Plugins

OpenAI bietet auch einige eigene Plug-Ins an, darunter einen für die Interpretation von Code und einen namens „Browsing“, der es ChatGPT ermöglicht, Informationen aus dem Internet zu erhalten.

Es gibt auch zwei hauseigene Plugins von OpenAI

  • Browsing
  • Code interpreter

Die Verwendung des Browsing-Plug-Ins zeigt, wie mächtig ChatGPT werden kann. OpenAI zeigt, wie jemand fragt, wie sich die Kinokassenverkäufe der diesjährigen Oscar-Gewinner im Vergleich zu kürzlich veröffentlichten Filmen entwickelt haben, und der Bot zeigt, welche Quellen er verwendet, bevor er eine Antwort ausgibt. Das wäre etwas, das ChatGPT vorher nicht hätte leisten können.

Dieses experimentelle Feature ähnelt Microsofts Bing, das eigene Technologien hat, um GPT-4 (das Sprachmodell, das ChatGPT zugrunde liegt) Informationen aus dem Internet zu liefern. Der Unterschied: ChatGPT kann nicht nur Echtzeitinformationen abrufen, sondern auch APIs integrieren und „im Auftrag des Benutzers Aktionen ausführen“, so die Dokumentation des Unternehmens. Das könnte es viel mächtiger machen als Bing – ChatGPT könnte Ihnen bei der Planung eines Urlaubs helfen, indem er Ihnen Flüge und Hotels empfiehlt und Sie bei der Buchung unterstützt.

OpenAI sagt, dass es Bedrohungen durch diese Plug-Ins berücksichtigt hat und „mehrere Sicherheitsvorkehrungen“ implementiert hat, einschließlich der Einschränkung der Verfügbarkeit der Plug-Ins für einen sehr kleinen Kreis von Personen zu Beginn. Das Unternehmen gibt an, dass es „zunächst eine kleine Anzahl von Entwicklern und ChatGPT Plus-Benutzern“ bevorzugt, um Zugang zu den Plug-Ins zu erhalten, und bietet eine Warteliste an.

Hier sind einige Vorteile von ChatGPT Plug-Ins:

  1. Erweiterter Funktionsumfang: ChatGPT kann jetzt mit verschiedenen Websites interagieren und Aktionen im Namen des Benutzers ausführen. Das bedeutet, dass Benutzer nicht mehr zwischen verschiedenen Anwendungen wechseln müssen, um bestimmte Aufgaben auszuführen.
  2. Effizienzsteigerung: Durch die Integration von Plug-Ins kann ChatGPT den Benutzern Zeit sparen, indem es ihnen ermöglicht, schnell auf Informationen und Dienste zuzugreifen, ohne die Anwendung zu verlassen.
  3. Bessere Benutzererfahrung: ChatGPT kann jetzt eine nahtlose und personalisierte Benutzererfahrung bieten, indem es auf Echtzeitdaten und APIs zugreift und Aktionen im Namen des Benutzers ausführt.
  4. Erhöhte Produktivität: Mit den Plug-Ins kann ChatGPT bestimmte Aufgaben schneller erledigen und die Produktivität des Benutzers erhöhen. Zum Beispiel kann es einem Benutzer helfen, eine Reise zu planen und zu buchen, ohne dass er zwischen verschiedenen Websites wechseln muss.
  5. Potenzial für neue Anwendungen: Die Einführung von Plug-Ins eröffnet neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Anwendungen, die auf ChatGPT basieren. Entwickler können jetzt innovative Anwendungen und Dienste erstellen, die auf die Fähigkeiten von ChatGPT aufbauen.

Insgesamt sind die neuen Plug-Ins für ChatGPT ein vielversprechendes Upgrade, das die Fähigkeiten des Chatbots erheblich erweitert.

Obwohl es Bedenken hinsichtlich der Sicherheit gibt, hat OpenAI mehrere Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um diese Bedenken zu berücksichtigen. Wir sind gespannt, welche neuen Anwendungen und Dienste in Zukunft auf Basis von ChatGPT und seinen Plug-Ins entwickelt werden.

Ich habe mich auf alle Fälle auf die Warteliste gesetzt und bin gespannt wann ich auch ChatGPT Plus Benutzer Zugang zu ChatGPT Plugins habe.

Update: Auch Zapier hat gestern Abend noch eine Meldung auf dem Blog veröffentlicht.

Quelle: Zapier.com – https://zapier.com/blog/announcing-zapier-chatgpt-plugin/

Update: 18.05.2023
So nun habe ich auch endlich Zugriff aufs Web Browsing und auf die ChatGPT Plugins und werde in den nächsten Tagen

Folge mir doch auf Linkedin für weitere aktuelle News rund um Online Kurse und ChatGPT.

Dein Andreas
Du willst wissen wie Du ChatGPT für Dein Business einsetzen kannst?
Buche dir hier ein kostenloses Erstgespräch




Andreas Hacklinger
Andreas Hacklinger
Artikel: 16

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert